Datenschutz

Das Forum Ziviler Friedensdienst e.V. erhebt und verarbeitet personenbezogene Daten nur zur Erfüllung ihrer Aufgaben. Rechtsgrundlage für die Erhebung sind die §§ 12 und 13 Datenschutzgesetz NRW. Gemäß § 33 Abs. 1 Satz 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ist die AfK bei erstmaliger Speicherung von Daten für eigene Zwecke verpflichtet, den/die TeilnehmerIn auf diesen Sachverhalt hinzuweisen. Gleichzeitig weist die AfK auf die dem/der Teilnehmenden zustehenden Rechte gem. §§ 34; 35 (Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung) BDSG hin. Die Mitarbeitenden des forumZFD sind auf die besonderen Verschwiegenheitspflichten nach § 5 BDSG verpflichtet worden.

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, wenden Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten Benedikt Kaleß. Er steht Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder bei Beschwerden als Ansprechpartner zur Verfügung. Sollten Sie wünschen, dass Daten korrigiert oder gelöscht werden, wenden Sie sich ebenfalls an unseren Datenschutzbeauftragten.

Für bestimmte Angebote auf unserer Internetseite (bspw. den Zugang zu Selbstlernkursen) ist es erforderlich ein Benutzerkonto anzulegen. Bei Anmeldungen zu Trainings oder Bewerbungen für Kurse werden darüber hinaus noch weitere Informationen abgefragt.

Die erhobenen Daten werden zum Zwecke der Anmeldung und Programmdurchführung in unserer internen Datenbank gespeichert. Diese Daten können von Mitarbeitenden des forumZFD eingesehen werden. Unsere freiberuflichen Trainer und Trainerinnen haben lediglich Zugang zu denjenigen Informationen, die für die inhaltliche Vorbereitung ihrer Veranstaltungen relevant sind: die Selbstdarstellung und der professionellen Hintergrund der Teilnehmenden sowie die Erfahrungen und Erwartungen bezüglich des Trainingsthemas.

Soweit für die Durchführung einer Veranstaltung erforderlich, erfolgt bei bestätigter Anmeldung bzw. erfolgreicher Bewerbung ausschließlich zu organisatorischen Zwecken eine Weiterleitung relevanter Daten an unsere Partner (insbesondere Tagungshäuser u.ä.).

Als Weiterbildungseinrichtung erhält das Forum Ziviler Friedensdienst e.V. auch öffentliche Fördermittel. Zur Erlangung der Fördermittel gibt das Forum Ziviler Friedensdienst e.V. Daten im Rah­men der einschlägigen Richtlinien teilweise an die jeweiligen Fördermittelgeber weiter.

Eine Datenweitergabe an Dritte außer zu den genannten Zwecken erfolgt nicht.