Dealing with the Past 2020

Erinnerung, Versöhnung und Reintegration

Plakat
© forumZFD

Zu den größten Herausforderungen, denen sich Gesellschaften im Übergangsprozess nach einem Konflikt gegenübersehen, zählen die Lasten schwerer Menschenrechtsverletzungen, die während des Konflikts begangen wurden. Viele Gesellschaften haben versucht, solche Gräueltaten zu vertuschen - ein Loch zu graben und die Vergangenheit zu begraben -, um dann durch erneute Eskalation mit Feindseligkeiten unter den Gruppen konfrontiert zu werden. Lange nachdem offiziell der Frieden erklärt wurde, können die Opfer das Gefühl haben, dass der Krieg immer noch tobt - unerbittlich in seiner Forderung nach Antworten, in dem verursachten Schaden, in der fehlenden Anerkennung, der Rechenschaftspflicht, der Wiedergutmachung oder gar der Veränderung.

Der Umgang mit der Vergangenheit (DwP) umfasst eine Reihe kreativer Strategien, um dies zu ändern - Maßnahmen, die den Opfern Trost, ein bisschen Befriedigung und manchmal sogar Wiedergutmachung bieten können; Initiativen, Täter zur Rechenschaftspflicht zu bringen; Initiativen zur Förderung der Rechtsstaatlichkeit; Wege zur Überarbeitung der Rechtsvorschriften und zur Reform der öffentlichen Institutionen sowie zur Förderung einer demokratischen Regierungskultur; Projekte, die ein gemeinsames Verständnis der Missbräuche und der Geschichte, in der sie aufgetreten sind, vermitteln können; Anlässe zum Feiern des Lebens, das bleibt, mit all seinen Lehren unter denen, die überlebt haben.

DwP ist ein Transformationsansatz, der einen nachhaltigen Übergang raus aus festen Gewaltmustern ermöglichen kann. Dieser Kurs bietet eine Einführung in die Grundkonzepte mit vergleichenden Aspekten und adressiert die praktische Umsetzung von Dealing with the Past.

Arbeitspensum:

  • Etwa 3 - 5 Stunden pro Woche für 7 Wochen
  • Technische Prüfsession am 5. Februar um 11 Uhr
  • Teilnahme an wöchentlichen Live Sessions (Mittwoch, 11 Uhr, für 90 Min., 12. Februar bis 25. März)
  • Anschauen von aufgezeichneten Vorlesungen (in eigener Zeit)
  • Antwort (1 Seite) zu dem wöchentlichen Thema (Woche 2-5)
  • Koordination und Integration von Texten in eine Powerpoint-Präsentation, wobei die Lernergebnisse auf einen Kontext der Wahl angewendet werden.

 

Informationen zum Seminar

Trainerin/Trainer
Zeitraum
-
Seminar-Typ
Online-Seminar
Seminar-Sprache
Englisch
Tagungsort
Online
Frühbucherpreis (bis 6 Wochen vor Beginn)
315.00€
Preis
350.00€