Die Akademie für Konflikttransformation

Neue Kurse 2018 - Jetzt bewerben!

Für eine umfassende Vorbereitung auf die internationale Friedens- und Konfliktarbeit bieten wir Ihnen an unserer Akademie für Konflikttransformation zweimal im Jahr einen englischsprachigen, zehnwöchigen Vollzeitkurs und einmal im Jahr einen zehnmonatigen berufsbegleitenden Kurs auf Deutsch an. Derzeit können Sie sich für den berufsbegleitenden Kurs 2018 und den ersten Vollzeitkurs 2018 online bewerben. Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsphasen für den berufsbegleitenden Kurs am 15. Januar 2018 und für den Vollzeitkurs am 31. Januar 2018 enden. Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren und die Links zu den Online-Bewerbungsformularen finden Sie hier.

Über uns

Die Akademie für Konflikttransformation im Forum Ziviler Friedensdienst e.V. ist ein professioneller Lernort für Friedensarbeit. Seit mehr als fünfzehn Jahren bilden wir in unseren Kursen und Seminaren Fachkräfte für die internationale Friedensarbeit aus.

Unser Ziel ist es, Fachkräften, die in Projekten der internationalen Friedensarbeit und der konfliktsensiblen Entwicklungszusammenarbeit tätig sein wollen, Werkzeuge an die Hand zu geben, die sie befähigen, zu einem nachhaltigen Frieden beizutragen. Besonders wichtig ist für uns die Fähigkeit, mit lokalen Partnern zusammenarbeiten zu können, die den Frieden im eigenen Land stärken und andere Gruppen für die Idee des Friedens gewinnen wollen.

In unseren Kursen und Seminaren schaffen wir Lernräume, in denen sich Theorie und Praxis begegnen. Die zu vermittelnden Inhalte finden ihre Entsprechung in einer Methodik, die auf persönliches Wachstum, Selbstbestimmung, Verantwortlichkeit und Handlungsfähigkeit in Konflikten zielt. Uns ist es ein zentrales Anliegen, bei allen Beteiligten unserer Kurs- und Seminararbeit eine persönliche Haltung zu fördern, die sich an friedensrelevanten Werten orientiert.

Unsere internationalen Trainerinnen und Trainer sind selbst seit mehreren Jahren in Projekten der Zivilen Konfliktbearbeitung tätig. Auch ihre dort erworbene Expertise fließt zum Nutzen aller Teilnehmenden in unsere Kurse und Seminare ein.

  • Fundierte Kenntnisse der Konflikttheorien
    und differenziertes Verständnis von
    Konflikttransformationsmodellen
  • Sicherer Umgang im wesentlichen
    Methoden der Konflikttransformation
  • Innere Haltung, Selbstreflexion
    und Rollenverständnis

Außerdem sind wir beratend für Organisationen der internationalen Entwicklungszusammenarbeit sowie der humanitären Hilfe tätig. Damit schaffen wir Grundlagen für konfliktsensibles Arbeiten auch in Projekten, in denen die Konfliktbearbeitung nicht im Vordergrund steht.

Einen Überblick über unsere Organisationsstruktur und die Aufgabenbereiche aller Mitarbeitenden finden Sie unter Team.

Die Qualifizierungsangebote der Akademie für Konflikttransformation werden vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert.

Eine kurze Darstellung des Zivilen Friedensdienstes und weiterführende Links finden Sie auf dieser Seite.